Bau von temperierten Eissporthallen

arena p26
PATINOIRE

EISLAUFEN, EISHOCKEY, … UNSERE EISSPORTHALLEN PASSEN SICH AN IHRE BEDÜRFNISSE UND AUSSTATTUNGSWÜNSCHE AN.

Die Eissporthallen von SMC2 sind gemäß den technischen Anforderungen an die Isolierung konzipiert mit einer umweltfreundlichen Konstruktionsweise aus Holz und erneuerbaren Energien. Die Fassaden werden im Dialog mit Architekten entworfen, damit eine perfekte Integration des Bauwerks in die örtlichen Gegebenheiten möglich ist. Dafür stehen alle Fassadenverkleidungen zur Verfügung, von Stahl- über Holz- und Composite- bis zu Mineralverkleidungen.

 

SMC2 stellt den Sport in den Mittelpunkt aller Überlegungen, um echte sportliche Emotionen zu ermöglichen. Alle unsere Bauwerke entsprechen folglich den fundamentalen Kriterien für den Entwurf einer idealen Sportanlage: Helligkeit, Akustik, Spielkomfort.

Les patinoires tempérées à 12°C sont réalisées avec des couvertures textiles en simple ou double paroi.
Le confort thermique est assuré par des panneaux rayonnants gaz associés à un traitement d’air exclusif SMC2.

TECHNIK

Der Entwurf einer Eissporthalle von SMC2 bietet eine hohe architektonische und ökologische Qualität: Sie verbindet ein Tragwerk aus Brettschichtholz mit einem lichtdurchlässigen Dach aus Textilmembran. Unsere Überdachungen mit Textilmembran haben eine Garantie von 17 Jahren. Ihre gebogenen Formen, abgeleitet von den großen Sportbauten der Welt, trotzen der Zeit. Die Luftaufbereitung sowie die doppelte Umhüllung ermöglichen einen thermischen Komfort ohne jegliches Risiko der Kondensation.

FINANZIERUNG

Die Eissporthallen von SMC2 sind hinsichtlich der Investitionskosten 50 % günstiger als traditionelle Eissporthallen. Verbunden mit Kunsteis benötigen sie keine Klimatisierung und reduzieren somit den Energieverbrauch.

NACHHALTIGKEIT

Unsere optimierte Konstruktionsweise mit Textilmembran verbunden mit einem vernünftigen Energieverbrauch, um die Halle zu temperieren, ermöglicht die Realisierung von Bauwerken mit einem geringen Umwelteinfluss bei Bau und Betrieb. Unsere Bauwerke profitieren von einer Lebenszyklusanalyse, die die Umweltverträglichkeit unserer Methoden bestätigt.