Heute schon an Morgen denken: Ganzjährig Tennis spielen mit den nachhaltigen Hallenlösungen von SMC2

Viele Tennisvereinen in Deutschland kennen dieses Problem: Die Zahl der Außenplätze übersteigt die Zahl der verfügbaren Hallenplätze um ein Vielfaches. Deshalb orientieren sich viele Tennisspieler im Winter um und die Vereine verlieren an Mitgliedern. Doch das muss nicht sein, denn mit der richtigen Infrastruktur wird Tennis zum Ganzjahressport! SMC2 ist offizieller Partner des TNB und ein führendes Unternehmen für Tennishallenlösungen. Hier finden Vereine wertvolle Tipps für ein gelungenes Tennishallenprojekt:

 

1/ Die ideale Hallenlösung für Ihren Standort

Bei der Wahl des Hallentyps beziehen wir immer Ihren Standort mit ein. Wenn Sie sich für eine Freilufthalle oder eine halboffene Lösung entscheiden, begleiten wir Sie bei Auswahl und Erstellung der Fassadenverkleidungen. Die Anzahl der Fassaden kann variabel ausgewählt werden. Das bedeutet mehr Flexibilität im Hinblick auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen. Ihre Anlage muss widrigen Wetterbedingungen standhalten? Auch hier bieten wir Ihnen unterschiedliche Lösungen zur Dämmung und für den Witterungsschutz an.

 

2/ Ein Konzept mit verschiedenen Materialkombinationen

Wir arbeiten mit verschiedenen Materialkombinationen. Dadurch und durch die Unterstützung unseres internen Planungsbüros können wir Ihnen eine Vielfalt an Materialien und Designmöglichkeiten anbieten – für größere Freiheit bei der Fassadengestaltung.
Die Textilmembran kann mithilfe eines Digitaldrucks individuell gestaltet werden.

Ganzjährig Tennis spielen mit den nachhaltigen Hallenlösungen von SMC2.
 

3/ Erfüllung aller Normen und Anforderungen

Unsere Hallenlösungen erfüllen alle geltenden Vorschriften und Normen. Die Textilfassaden
unterliegen technischen Gutachten und das Dach hält die geltenden Richtlinien ein. Der Komfort der Spieler steht im Mittelpunkt. Die Verwendung von Holz und Textil verleiht unseren Tennishallen optimalen Komfort.

 

4/ Der Komfort der Spieler steht im Mittelpunkt

Die Verwendung von Holz und Textil verleiht unseren Tennishallen optimalen Komfort.
• Natürliche Lichtverhältnisse
Durch die Textilmembran ist der Spieler vor blendendem Sonnenlicht geschützt, somit
bleibt der Tennisball immer gut sichtbar.

• Gute Akustik
Der durch die Textilmembran erreichte akustische Komfort wird durch eine akustische Verkleidung im unteren Bereich noch verbessert.

• Angenehmes Klima
Die Kontrolle der Luftfeuchtigkeit in der Halle trägt zu einem angenehmen Klima für
die Tennisspieler bei. Unsere Belüftungs- und Luftaufbereitungssysteme gewährleisten
einen optimalen Spielkomfort im Sommer wie im Winter.

 

5/ Ein geeigneter Sportboden

Der Wahl des Bodens spielt bei der Planung einer Tennishalle eine entscheidende Rolle. Wir berücksichtigen hierbei die technischen Anforderungen sowie die Kriterien der Nachhaltigkeit. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung für die beste Lösung in Zusammenarbeit mit Ihre Tennisspielern.

Ganzjährig Tennis spielen mit den nachhaltigen Hallenlösungen von SMC2.

6/ Leistungsstarke Sportausstattung

Wir beraten Sie bezüglich der bestmöglichen Sportausstattung und deren Integrierung in die Halle für ein funktionelles und robustes Gebäude.

 

7/ Gut geplante Ausstattungselemente

Großflächige Panoramafenster oder hochziehbare Fassaden sorgen für eine Verbesserung der Lichtverhältnisse und eine bessere Sicht nach draußen. Im Sommer garantieren sie einen optimalen Komfort für den Sportler und verbessern den Luftaustausch.

 

8/ Optimale Beleuchtung durch LED-Panels

Wir bieten Ihnen eine intelligente Lösung zur Beleuchtung Ihrer Tennishalle an. Dabei
berücksichtigen wir die natürliche Beleuchtung durch die textile Gebäudehülle und die Nutzungszeiten der Halle. Unsere LED-Panels sind blendfrei und passen sich dank der Dimmfunktion an die natürlichen Lichtverhältnisse an.

Ganzjährig Tennis spielen mit den nachhaltigen Hallenlösungen von SMC2.
 

9/ Einbindung zusätzlicher Räumlichkeiten

Unsere Tennishallen können um funktionale und benutzerfreundliche Räume, wie z. B.
Stau- und Lagerräume, Umkleiden oder ein Vereinsheim erweitert werden.

 

10/ Digitalisierung

Ein Ihrem Tennisklub angepasstes System für die Zutrittskontrolle sowie Videolösungen
können ebenfalls in Ihre Hallenlösung integriert werden.